Vinckeufer

Die Straße beginnt heute an der Ruhrorter Straße (etwa in Höhe der Einmündung der Krusestraße) und verläuft dann in einem Bogen wieder auf die Ruhrorter Straße in Höhe der Krausstraße zu.
Sie ist nach Einbeziehung der sog. Insel in das Ruhrorter Stadtgebiet um 1912 als Verlängerung der damaligen Oberdammstraße (später Krausstraße, s. d.) entstanden und begann ursprünglich in Höhe der Carpstraße und führte von dort auf die Ruhrorter Straße zu. In den Jahren nach 1915 wurde sie ausgebaut.
1955 wurde dieser Abschnitt zwischen Carp- und Ruhrorter Straße in Krausstraße umbenannt, weil die beiden Straßen so ineinander übergehen, daß man den Straßen- bzw. Namenswechsel nicht ohne weiteres erkennen und nachvollziehen kann.
Zu dem Namengeber, Ludwig Freiherr von Vincke, s. Vinckeplatz.

Quelle: www.duisburgweb.de
 
WerbungWerbung

Hier sollte Ihre Werbung stehen!
© 2018 Ruhrorter Chronik
Fotos sind urheberrechtlich geschützt!