1332 In einem Pachtvertrag der Kellerei des Stiftes Xanten wird Ruhrort bereits 1332 als "Insula Hoynberg" (Hornberger Insel) angeführt...
Weiter lesen ...
1371 In diesem Jahr gestattet Kaiser Karl IV. dem Grafen Johann von Moers, in der kleinen Fischersiedlung Ruhrort, damals noch "Homberger Werth" genannt, e...
Weiter lesen ...
1372 Schon ein Jahr später wird das kleine Fischerdorf mit seinen Rechten dem Grafen Engelbrecht von der Mark gegen einen Jahreszins von 50 alten Gulden üb...
Weiter lesen ...
1373 - 1380 Von ihm wird zum Schutz der Zoll- und Gerichtsstätte das feste Haus oder Schloß Ruhrort gebaut, auch Kasteel oder Kastell genannt....
Weiter lesen ...
1373 / 1374 Entstehung Ruhrorts...
Weiter lesen ...
1379-02-28 Dieses Kastell wird in einer Urkunde vom 28. Februar 1379 zum ersten Mal "Ruhrort" (Rureort oder Rureoyrt) genannt....
Weiter lesen ...
1437 Herzog Adolf I. von Cleve, zu dessen Machtbereich seit 1395 das jetzt schon ziemlich erstarkte Dorf Ruhrort gehört, gibt in diesem Jahr der Fischersie...
Weiter lesen ...
1489 Ruhrort wird selbständiger Pfarrbezirk und baut eine bereits vorhandene Kapelle auf dem Gildeplatz zu einer kleinen Kirche aus....
Weiter lesen ...
1489 Ruhrort erhielt das Recht eine eigene Kirche zu bauen, nachden eine Taufgesellschaft bei der Überfahrt ertrunken war....
Weiter lesen ...
1519 In Ruhrort besteht eine St. Sebastianus Bruderschaft....
Weiter lesen ...
1531 Die Ruhrorter Mühle wird gebaut, und zwar ungefähr an der Ecke Rheinallee/Schifferheimstraße. Sie stand dort bis 1858....
Weiter lesen ...
1551 Die ganze Ruhrorter Gemeinde mit ihrem Prediger tritt in der Zeit der Reformation zur neuen Lehre über. Fast 200 Jahre bleibt Ruhrort rein protestanti...
Weiter lesen ...
1551 Ruhrort erhält einen eigenen Bürgermeister...
Weiter lesen ...
1551 Ruhrort wird zum ersten Mal als "Stadt" bezeichnet. Vorher nur als "Freiheit". ...
Weiter lesen ...
1563-02-28 Erstes Datum unter dem das Ausladen von Kohlen in Ruhrort genannt wird....
Weiter lesen ...
1583 Das Dorf Halen, gegenüber Haus Knipp, zu dessen Pfarrbereich Ruhrort bis zum Jahre 1489 gehörte, versinkt in den Rheinfluten....
Weiter lesen ...
1587 Im März dieses Jahres besetzen die Spanier Ruhrort, das im Januar durch den Kriegsoberst Martin Schenk von Nymwegen erobert worden war. Diese Tatsache...
Weiter lesen ...
1631 Ruhrort, ehemals zur Grafschaft Moers gehörend, kommt 1372 zur Grafschaft Mark, 1395 zur Grafschaft -später Herzogtum-Cleve und 1634 zum Kurfürstentum...
Weiter lesen ...
1633 Hessische Truppen unter Peter Melander Holtappel nehmen Ruhrort ein und bedrängen es schwer....
Weiter lesen ...
1634 Plünderung durch die Schweden...
Weiter lesen ...
1635 Wurde das Schloss zerstört, und ein Jahr später die erst 200 Jahre zuvor errichtete Stadtmauer mit den 4 Stadttoren...
Weiter lesen ...
1635 Besetzung durch die Holländer...
Weiter lesen ...
1636 Schließung des Kastels in Ruhrort...
Weiter lesen ...
1636 Die kleine Veste zwischen Rhein und Ruhr wird im Mittelalter, und vor allem im 30-jährigen Krieg, durch mancherlei Feinde bedrängt: Hessen, Spanier, B...
Weiter lesen ...
1652 Erwähnung des ersten evangelischen Schullokals in Ruhrort, das Jahre zuvor vom Ruhrstrom niedergerissen worden war....
Weiter lesen ...
1653 Ruhrort erhält die Genehmigung zu 3 Jahrmärkten....
Weiter lesen ...
1665 Es gründet sich in Ruhrort eine Schiffergilde....
Weiter lesen ...
1665 Der älteste Verein Ruhrorts ist die Schiffergilde. Die ersten Belege über diese Gilde stammen aus dem Jahr 1665, deren Gründung aber schon früher war....
Weiter lesen ...
1670 Begräbnisplatz im alten Ruhrort ist der die Kirche umgebene Kirchhof und die Kirche selbst. Da dieser nicht mehr ausreicht, wird außerhalb der Altstad...
Weiter lesen ...
1701 Ruhrort wird Preußisch...
Weiter lesen ...
1701 Aufhebung der Ruhrorter Zollprivilegien....
Weiter lesen ...
1708 Plünderung der Stadt durch ein französisches Kommando des Freicorps Lacroy, das 14 Ruhrorter Einwohner als Geiseln nach Luxemburg verschleppt. ...
Weiter lesen ...
1708 Den ersten jüdischen Familien in Ruhrort, der des Samuel Moses und des Abraham Benjamin, wird gestattet, in der Nähe der alten Ruhrorter Mühle, Ecke M...
Weiter lesen ...
1712 Die erste moderne Schiffswerft entsteht...
Weiter lesen ...
1712 Der Ruhrorter Magistrat bewilligt den Ruhrorter Schiffszimmermeistern Gerhard Barten und Borchard Lamertz, an der Stelle, auf der heute die Schifferbö...
Weiter lesen ...
1715 Der Magistrat beschließt, das an den südlichen Rand der Stadt angrenzende Altwasser zu einem Hafen ausbauen zu lassen, dessen Anlage noch im gleichen ...
Weiter lesen ...
1715 Ende der freien Bürgermeisterwahl und Einführung der staatlichen Akzise (Verbrauch- und Verkehrssteuer, Binnenzoll). ...
Weiter lesen ...
1723 Die Pocken fordern von Mitte 1723 bis Ende Februar 1724 unter den Kindern Ruhrorts 42 Opfer. Die Epidemie wiederholt sich in den Jahren 1730, 1773, 17...
Weiter lesen ...
1734 Ruhrorter Kohlenschiffer auf den Liegeplätzen vor Köln....
Weiter lesen ...
1740 Vergebliche Bemühungen des Ruhrorter Magistrats zur Zurückgewinnung der verlorenen Rheinzollprivilegien....
Weiter lesen ...
1748 Der erste Niederlageplatz für Kohlen wird von D. Lohmann an beiden Seiten des Kastellturmes angelegt, und damit beginnt allmählich der später so erfol...
Weiter lesen ...
1755 Erdbeben in Ruhrort. ...
Weiter lesen ...
1755-04-27 Peter Haarbeck, in der Kosakenzeit 1813/14 Bürgermeister von Ruhrort, wird am 27. April 1755 in Ruhrort geboren und feiert dort 1832 sein 50-jähriges ...
Weiter lesen ...
1756 Das Hanielsche Packhaus, das älteste Haus der Neustadt, die Geburtsstätte von Franz Haniel, wird von Jan Wilhelm Noot, dem Schwiegervater von Franz Ha...
Weiter lesen ...
1757 Besetzung der Stadt durch französische Truppen, die erst im Dezember 1762 endgültig wieder abziehen....
Weiter lesen ...
1769 Durch die Schiffbarmachung der Ruhr von Werden aus wird der Grund gelegt zum späteren Wohlstand Ruhrorts....
Weiter lesen ...
1770 Henrich von Elsbruch aus Lobith, Cornelius Carstanjen aus Schenkenschanz und Cornelius Borgemeister aus Ruhrort schließen sich in der Gesellschaft Els...
Weiter lesen ...
1779 Geburtsjahr des großen Franz Haniel, der für Ruhrorts Wirtschaftsleben ungefähr dieselbe Bedeutung hat wie Thyssen für Hamborn, Stinnes für Mülheim, K...
Weiter lesen ...
1780 Das erste Kohlenschiff von Langschede (südlich Unna) nach Ruhrort eröffnet eine von der Grafschaft Mark bis zum Rhein durchgehende Ruhrschifffahrt....
Weiter lesen ...
1781 Kath. Gemeinde in Ruhrort gegründet...
Weiter lesen ...
1781 Erschließung Hollands als Absatzmarkt für die Ruhrkohle durch Ruhrorter Kaufleute und Schiffer....
Weiter lesen ...
1782 Anfänge der katholischen Gemeinde in Ruhrort. Den katholischehen Einwohnern wird die Abhaltung von Gottesdienst erlaubt - zuerst im Hause des Zollinsp...
Weiter lesen ...
1782 Beginn des Ausbaus der Neustadt auf dem Hustenkamp. Dieser lag zwischen Fabrikstraße, Harmoniestraße, Markt, König-Friedrich-Wilhelm-Straße und Elisen...
Weiter lesen ...
1786 Bis zu dieser Zeit befand sich das Schullokal über dem Weidetor im hinteren Teil des Rathauses, dann in einem neu ausgebauten Haus in der Altstadt....
Weiter lesen ...
1787 Aufhebung des Ruhrschifffahrts-Monopols und Ende der Gesellschaft von Elsbruch & Co....
Weiter lesen ...
1792 In diesem Jahr erhält Ruhrort provisorisch das erste Postwärteramt, und 1864 wird dieses zum Postamt erhoben....
Weiter lesen ...
1797 Das Wemmertor wird auf Abbruch verkauft und abgetragen. Der Freiherr von Stein besucht als Kammerpräsident die Stadt und besichtigt den im Jahr zuvo...
Weiter lesen ...
1798 Ruhrort hat 16 Wirtshäuser, 4 in der Alt- und 12 in der Neustadt....
Weiter lesen ...
1801 Bürgermeisteramt und erstes Ruhrorter Rathaus wird zunächst erbaut als Wohnhaus und Packhaus von Jacob Westphal. Erst 1866 von der Stadt als Rathaus ü...
Weiter lesen ...
1802 Die Einwohnerzahl Ruhrorts übersteigt erstmals die Grenze von 1000 Personen....
Weiter lesen ...
1804 Erste Apotheke in Ruhrort - heute Adler-Apotheke. ...
Weiter lesen ...
1804 Mit der Cotton-Manufactur-Fabrik der Brüder Lohmann und des Kaufmanns Wever entsteht auf der nach ihr benannten Fabrikstraße der erste moderne Industr...
Weiter lesen ...
1806 Ruhrort kommt mit dem rechtsrheinischen Teil Cleves zu dem neugebildeten Großherzogtum Berg mit Düsseldorf als Hauptstadt....
Weiter lesen ...
1808 Ruhrort und Meiderich werden verwaltungsmäßig vereinigt. Einführung der Munizipalverfassung in Ruhrort. Direktor der Munizipalverwaltung, später Mai...
Weiter lesen ...
1808 - 1875 Unter der französischen Regierung wurden Ruhrort und Meiderich zu einer Bürgermeisterei vereinigt. Diese bestand von 1808 bis 1875. ...
Weiter lesen ...
1811 Gründung der "Societät", seit 1823 Gesellschaft "Erholung"....
Weiter lesen ...
1813 - 1814 Nach der Schlacht von Leipzig ziehen die verbündeten Mächte Preußen, Österreich, Rußland nach Frankreich. Zu der Zeit hausen auch die berüchtigten Kos...
Weiter lesen ...
1816 In diesem Jahr fährt das erste Dampfschiff auf dem Rhein, "The Defiance", unter dem englischen Kapitän William Wager. Es fährt von Rotterdam bis Köln....
Weiter lesen ...
1816 Ruhrort und Meiderich werden als "Gesamtgemeinde" dem neu gebildeten Kreis Dinslaken zugeteilt. ...
Weiter lesen ...
1817 Das zweite Dampfschiff fährt auf dem Rhein, die "Caledonia", unter dem englischen Kapitän James Watt, dem Sohn des Erfinders der Dampfmaschine....
Weiter lesen ...
1820 - 1825 Erweiterung des Ruhrorter Hafens durch die Anlage des "Inselhafens"....
Weiter lesen ...
1825 Bau einer neuen evangelischen Schule in der Fabrikstraße....
Weiter lesen ...
1829 Die neu gegründete Schiffsbauwerft von Jacoby, Haniel & Huyssen nimmt auf der Insel des Hafens den Betrieb auf und beginnt mit dem Rheindampferbau. ...
Weiter lesen ...
1829 Die katholische Gemeinde läßt auf der Fabrikstraße eine Holzkirche errichten. ...
Weiter lesen ...
1830 Das erste deutsche Passagierdampfschiff auf dem Rhein ist die „Stadt Mainz", erbaut von der Firma Jacoby, Haniel & Huyssen auf einer Ruhrorter Werft....
Weiter lesen ...
1831 Bau des katholischen Pastorats....
Weiter lesen ...
1832 Das evangelische Pastorat wird aus der Altstadt in das neu erbaute Pfarrhaus auf der Fabrikstraße verlegt....
Weiter lesen ...
1834 Das neu errichtete Pastoratshaus der katholischen Gemeinde auf der Fabrikstraße wird von Pfarrer Carl Mancy bezogen. ...
Weiter lesen ...
1834 Errichtung einer katholischen Schule. ...
Weiter lesen ...
1835 Einrichtung von regelmäßigen Wochenmärkten in Ruhrort...
Weiter lesen ...
1836 Die Firma Jacoby, Haniel & Huyssen erhält von der preußischen Regierung Konzession zur Dampfschifffahrt nach Köln und ebenfalls von der niederländisch...
Weiter lesen ...
1837 Erweiterung des Hafens durch den halbkreisförmig angelegten Schleusenhafen, der mittels eines Durchstichs mit dem Inselhafen verbunden und 1842 vollen...
Weiter lesen ...
1838 Bau des ersten eisernen Rheindampfers. Der Dampfer "Vincke" wird von Jacoby, Haniel & Huyssen auf einer Ruhrorter Werft erbaut. Zunächst in anderen D...
Weiter lesen ...
1838 Zu dieser Zeit hat Ruhrort auf der Landwehrstraße schon eine höhere Töchterschule, die bis 1843 besteht. ...
Weiter lesen ...
1839 Eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der evangelischen Geistlichkeit in Ruhrort ist sicherlich Dr. Karl August Wortmann gewesen. Fast 41 Jahre wirk...
Weiter lesen ...
1840 In Ruhrort wird eine Sparkasse gegründet....
Weiter lesen ...
1841 In diesem Jahr bezieht die katholische Schule ihr eigenes Haus neben der katholischen Kirche. ...
Weiter lesen ...
1841 In der Altstadt, in einem Hinterhaus in der Nähe des Hafens, befindet sich seit der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts eine kleine Synagoge. Die Zunahme d...
Weiter lesen ...
1841 „Heinebein“ – Heinrich Scheuten in Ruhrort geboren. ...
Weiter lesen ...
1841 „Heinebein“ – Heinrich Scheuten in Ruhrort geboren. ...
Weiter lesen ...
1842 Die neue Kirche der evangelischen Gemeinde an der Fabrikstraße wird nach zweijähriger Bauzeit fertiggestellt und eingeweiht....
Weiter lesen ...
1844 Gründung der Ruhrorter Schleppschifffahrts - AG, seit 1877 Zentral AG für Tauerei und Schleppschifffahrt zu Ruhrort. ...
Weiter lesen ...
1844 Abbruch der mittelalterlichen Kirche in der Altstadt und Verkauf des frei gewordenen Grundstücks an die Gemeinde, die es zur Vergrößerung des Marktpla...
Weiter lesen ...
1845 Bau des Eisenbahnhafens....
Weiter lesen ...
1845 Neuer Friedhof auf Meidericher Gebiet an der heutigen Eisenbahnstraße. Ältester Friedhof Duisburgs der noch in Betrieb ist. ( Tafel am Eingang des Fr...
Weiter lesen ...
1845 Wegen des ständigen Anwachsens der Gemeinde auch Errichtung einer größeren evangelischen Schule an der Landwehrstraße und 1852 an der Karlstraße....
Weiter lesen ...
1845 Das stete Anwachsen der katholischen Gemeinde bedingt den Bau einer größeren festen Kirche. 1845 wird durch Pfarrer Karl Mancy der Grundstein zur jetz...
Weiter lesen ...
1847 Die Ruhrorter St. Maximilian-Kirche wird geweiht. ...
Weiter lesen ...
1847 Bau der ersten Eisenbahn zwischen Ruhrort und Oberhausen durch die Köln-Mindener Bahngesellschaft, die am 14. Oktober 1848 ihren Betrieb aufnimmt. ...
Weiter lesen ...
1847 Einweihung des Denkmals für den um den Ruhrorter Hafen verdienten Oberpräsidenten Ludwig Freiherr von Vincke auf der Spitze des Hafendamms in Gegenwar...
Weiter lesen ...
1847-1892  Wilhelm Weinhagen (Dinslaken 20.07.1813 – 16.06.1893 Hamm) war von 1847-1892 Bürgermeister von Ruhrort....
Weiter lesen ...
1848 Eine private höhere Mädchenschule wird auf der Landwehrstraße gegründet - Vorläuferin der heutigen Käthe-Kollwitz-Schule....
Weiter lesen ...
1849 Eröffnung der Eisenbahnlinie Ruhrort-Krefeld. Seit Eröffnung des Trajektverkehrs zwischen Ruhrort und Homberg 1856 direkte überrheinische Verbindung....
Weiter lesen ...
1849 Gründung der ersten Ruhrorter Zeitung. Sie erscheint zweimal wöchentlich unter dem Namen "Ruhrorter Wochenblatt". Druck und Verlag von Johann Brendow....
Weiter lesen ...
1850 Die älteste, mit ihren Anfängen bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts zurückreichende Ruhrorter Schiffswerft stellt mit dem Tode von H.C. Neinhaus den B...
Weiter lesen ...
1850 - 1868 Bau des Nord- und Südhafens Richtung Meiderich. Ungefähr um diese Zeit Bau der drehbaren Vincke-Brücke über den Vincke-Kanal, Nähe Schifferbörse....
Weiter lesen ...
1852 Bau des ersten Ruhrorter Bahnhofgebäudes. 1887 Bau des zweiten Bahnhofs. Nach seiner Fertigstellung wird das erste Gebäude als Verwaltungsgebäude von ...
Weiter lesen ...
1853 Einrichtung einer höheren Privatschule für Knaben....
Weiter lesen ...
1853 Das Weidetor, das letzte Ruhrorter Tor, wird in diesem Jahr abgebrochen. Es lag am Ende der Weidestraße nach der Hafenstraße zu. Darin befanden sich i...
Weiter lesen ...
1854 Errichtung des alten Zollamtes am Eisenbahnbassin....
Weiter lesen ...
1854 Die "Phoenix", Gesellschaft für Hüttenbetrieb und Bergbau, hatte auf dem Terrain an der Grenze zwischen Ruhrort und Laar 80 Morgen Land erworben zum B...
Weiter lesen ...
1854 - 1856 Einrichtung eines Trajektverkehrs zwischen den Ruhrorter und Homberger Hebetürmen. Dort werden die Waggons mit ihren Gütern auf die zwei Trajektschiff...
Weiter lesen ...
1857 Realgymnasium in Ruhrort gegründet...
Weiter lesen ...
1857 Bau des Realgymnasiums an der jetzigen Bergiusstraße - früher Ludwigstraße. Von Franz Haniel dafür 30.000 Mark gestiftet. Leider wurde diese Schule in...
Weiter lesen ...
1858 Die Ruhrorter Mühle wird abgerissen....
Weiter lesen ...
1858 Gründung des Ruhrorter Schützenvereins....
Weiter lesen ...
1858 - 1862 Bau des Hanielstiftes. Dafür spendete Franz Haniel zunächst 5.000 Taler und auch später namhafte Summen....
Weiter lesen ...
1863 Telegrafenstation in Ruhrort eröffnet. ...
Weiter lesen ...
1863 Der Afrika-Experte, Dr. Richard Hindorf, wird am 17. November in der Milchstraße in Ruhrort geboren. Er erwirbt Weltruf durch Verpflanzung der wertvol...
Weiter lesen ...
1864 Die von Franz Haniel erbaute Gitterbrücke über die Ruhr wird dem Verkehr übergeben....
Weiter lesen ...
1866 Cholera in Ruhrort vom 6. Juli bis Ende September, vermutlich eingeschleppt durch ein niederländisches Schiff. ...
Weiter lesen ...
1866 Erwerb des am Hafenmund gelegenen Westphalschen Hauses, welches nach einigen Umbauten erstes Bürgermeisteramt Ruhrorts wird. ...
Weiter lesen ...
1867 Bau einer katholischen höheren Schule....
Weiter lesen ...
1867 - 1873 Bau des Hochfelder Hafens durch die Rheinische Eisenbahngesellschaft....
Weiter lesen ...
1868 Der bedeutende Ruhrorter Bildhauer, August Kraus, wird am 9. Juli in der früheren Oberdammstraße 33 geboren. 1887 siedelt er nach Berlin über. Seine b...
Weiter lesen ...
1869 Die katholische Kirche erhält unter Pfarrer Dr. Rösen einen stattlichen Erweiterungsbau in Kreuzform, der aber erst am 24.12.1871 in Gebrauch genommen...
Weiter lesen ...
1871 Pockenepidemie in Ruhrort; sicherlich eingeschleppt durch französische Gefangene. ...
Weiter lesen ...
1871 Gründung der Rheinischen Stahlwerke. ...
Weiter lesen ...
1872 - 1890 Der Bau des Kaiserhafens wird begonnen und vollendet....
Weiter lesen ...
1873 Einstellung des Güterfährverkehrs über den Hebeturm, nachdem die Hochfelder Eisenbahnbrücke fertiggestellt wurde...
Weiter lesen ...
1873 1873 wird das an der Schulstraße, heute Dr. Hammacher-Straße, gelegene Maschinenfabrikgebäude des Kaufmanns M. Tigler von der evangelischen Gemeinde f...
Weiter lesen ...
1875-09-02 Am Sedanstag, 2. September, wird das Germania- oder Kriegerdenkmal auf dem Ruhrorter Neumarkt erbaut zu Ehren der vier im Krieg 1870/71 gefallenen Ruh...
Weiter lesen ...
1876 Unsere Heimatdichterin, Amalie Weidner-Steinhaus, wird am 4. Januar in der Luisenstraße 23 geboren. In ihren Büchern beschreibt sie das einfache Leben...
Weiter lesen ...
1877 Meiderich scheidet aus dem Gemeindeverband mit Ruhrort aus....
Weiter lesen ...
1879 Ruhrort wird vom Gerichtsbezirk Duisburg getrennt und erhält ein eigenes Amtsgericht....
Weiter lesen ...
1881 Erste Pferdebahn zwischen Ruhrort und Duisburg. ...
Weiter lesen ...
1881 Errichtung des Kaiserlichen Postamtes am Karlsplatz. ...
Weiter lesen ...
1882 Große Überschwemmung in Ruhrort. Der Verkehr kann nur durch Nachen aufrechterhalten werden. ...
Weiter lesen ...
1882 Gründung des "Allgemeinen Turnvereins". ...
Weiter lesen ...
1885 Telefonverkehr zwischen Duisburg und Ruhrort eröffnet mit 47 Teilnehmern, in Ruhrort mit 8....
Weiter lesen ...
1890 Dr. Karl August Wortmann stirbt am 12. Oktober 1890....
Weiter lesen ...
1891 Schifferschule in Ruhrort eröffnet...
Weiter lesen ...
1891 Das Rheineis kommt zum Stehen. Großes Tanzzelt auf dem Strom. Bierwagen rollen über das Eis....
Weiter lesen ...
1892 Die Stromschifferschule in Ruhrort wird gegründet. ...
Weiter lesen ...
1892 Die Pferdebahn wird verlegt von Ruhrort nach Meiderich. ...
Weiter lesen ...
1892 Die Städtische Bade- und Schwimmanstalt in der Ruhr wird eröffnet. ...
Weiter lesen ...
1893 Gründung der Kreis-Ruhrorter-Straßenbahn AG....
Weiter lesen ...
1894-10-23 Grundstenlegung für ein neues Schulgebäude der Kath. Schule. an der späteren König-Friedrich-Wilhelm-Str. / Eche Homberger Str. ...
Weiter lesen ...
1895 Das Wortmannstift in Ruhrort wird eingeweiht. ...
Weiter lesen ...
1895 Fürst Otto von Bismarck wird am 11.2. dieses Jahres Ruhrorter Ehrenbürger. ...
Weiter lesen ...
1896 Enthüllung des Kaiserdenkmals, Kaiser und Gemahlin hatten sich angekündigt , geruhten aber nicht zu erscheinen....
Weiter lesen ...
1896 Einweihung des Kaiser-Wilhelm-Denkmals an der späteren Schifferbörse. Kaiserin Auguste-Viktoria und Prinz Heinrich sind zur Einweihung erschienen. ...
Weiter lesen ...
1897 Die Stadt kauft von den Erben Max Haniel das Haus Dammstraße 3-5 und richtet es als Rathaus ein. ...
Weiter lesen ...
1897 Die elektrische Straßenbahn Ruhrort – Laar - Meiderich nimmt den Betrieb auf. ...
Weiter lesen ...
1897 Die jetzige katholische Schule an der Homberger Straße wird gebaut. ...
Weiter lesen ...
1897 Gründung der Ruhrorter Handelskammer. ...
Weiter lesen ...
1898 Bau des Landratsamtes. Um diese Zeit ist Ruhrort Kreisstadt bis zur Eingemeindung nach Duisburg 1905. Später übernimmt die Handelskammer dieses Gebäud...
Weiter lesen ...
1898 Straßenbahn Ruhrort - Beeck - Bruckhausen. ...
Weiter lesen ...
1900 Bau des neuen Amtsgerichts. Einweihung des neuen Rathauses. ...
Weiter lesen ...
1901 Einweihung der alten Schifferbörse. Sie wird erbaut, um die Frachtgeschäfte zwischen Schiffern und Maklern zu erleichtern. Sie ist ein Juwel für Ruhro...
Weiter lesen ...
1902 Besuch Kaiser Wilhelms II. und seiner Gemahlin Auguste-Viktoria in Ruhrort....
Weiter lesen ...
1903 - 1908 Bau der Hafenbecken A, B, C, mit unmittelbaren Zugang zum Rhein...
Weiter lesen ...
1903 - 1908 Hafenerweiterung mit den Becken A, B und C; einige Jahre danach Bau des Hafenkanals, der zum Rhein-Herne-Kanal führt....
Weiter lesen ...
1904 Gründung der Berufsfeuerwehr....
Weiter lesen ...
1904 Die Bürgermeisterei Beeck kommt zu Ruhrort, ebenfalls Laar und Beeckerwerth. ...
Weiter lesen ...
1904 Der Ruhrorter Schleppzug "Knipscheer IX" erreicht mit einer Kohlenladung nach neuntägiger Fahrt Basel und schafft damit die Voraussetzung für die spät...
Weiter lesen ...
1904 - 1907 Von August 1904 bis Oktober 1907 Bau der 1. Ruhrorter Rheinbrücke, genannt "Admiral-Scheer-Brücke"....
Weiter lesen ...
1905 Eröffnung der Carpschule...
Weiter lesen ...
1905 Anschluß Ruhrorts an Duisburg. Die Interessen- und Betriebsgemeinschaft der Häfen zu Duisburg und Ruhrort wird gegründet. ...
Weiter lesen ...
1906 Das heutige Oberlyceum wird gebaut an der Ecke Bergius-Karlstraße, zunächst benannt "Kaiserin-Auguste-Viktoria- Schule", nach dem zweiten Weltkrieg "K...
Weiter lesen ...
1907 Bau der alten Rheinbrücke...
Weiter lesen ...
1907 Übergabe der alten Rheinbrücke an den Verkehr...
Weiter lesen ...
1907 Straßenbrücke Ruhrort - Homberg...
Weiter lesen ...
1907 Einstellung des Fährverkehrs nach Homberg, nach Fertigstellung der Rheinbrücke...
Weiter lesen ...
1907 Die Straßenbrücke von Ruhrort nach Duisburg wird für den Verkehr freigegeben. Seit 1914 „Oberbürgermeister Lehr-Brücke" genannt. Die Ruhrort-Homberge...
Weiter lesen ...
1908 Die Gesamtanlage der Ruhrorter Häfen ist fertig. Am 20. Juni besucht Prinz Oskar von Preussen Ruhrort zwecks Einweihung der Ruhrorter Häfen. ...
Weiter lesen ...
1909 Der Sitz des Landrats des Kreises Ruhrort wird nach Dinslaken verlegt. Von jetzt ab Kreis Dinslaken....
Weiter lesen ...
1910 Ruhrort erhält ein Hallenschwimmbad....
Weiter lesen ...
1911 1911 beantragte die Verwaltung der Duisburg-Ruhrorter Häfen, die Vinckebrücke einzuziehen und den Vinckeweg umzugestalten, da zur Verbesserung der Zuf...
Weiter lesen ...
1912 Fertigstellung der Eisenbahnbrücke bei Haus Knipp....
Weiter lesen ...
1914 Der Rhein-Herne-Kanal wird mit dem Ruhrorter Hafenkanal verbunden....
Weiter lesen ...
1921 Das Ruhrorter Gaswerk wird stillgelegt. ...
Weiter lesen ...
1921 Nach dem verlorenen 1. Weltkrieg besetzen belgische Truppen am 8. März Ruhrort und bleiben dort bis zum 25.8.1925. ...
Weiter lesen ...
1921 Die Ruhrorter Schiffswerft im Hafenbecken B wird gegründet; heutiger Besitzer Firma Krupp. ...
Weiter lesen ...
1922 Bau des Tausenfensterhauses als Verwaltungsgebäude der Rheinischen Stahlwerke In Duisburg-Ruhrort auf dem zugeschütteten Werfthafen...
Weiter lesen ...
1922 Beginn des Baus des Tausendfensterhauses durch die Rheinischen Stahlwerke. Bauzeit ca. 10 Jahre....
Weiter lesen ...
1923 Bau der "neuen" Haniel Verwaltung Ecke Hafenstr. / Landwehrstr. ...
Weiter lesen ...
1925 Tausendjahrfeier der Zugehörigkeit der Rheinlande zum Deutschen Reich (20. September). Besuch des Reichspräsidenten von Hindenburg in Ruhrort. Bis 1...
Weiter lesen ...
1926 Am 1. Oktober Gründung der Duisburg-Ruhrorter Häfen AG. Erste Schiffsprozession in Ruhrort (6. Juni). ...
Weiter lesen ...
1927 Bau der imposanten Nikolausburg durch Pfarrer Burg an der Fürst-Bismarck-Straße. Sie ist eine Heimstätte für Kinder der auf dem Rhein fahrenden Schiff...
Weiter lesen ...
1929 Rhein zugefroren...
Weiter lesen ...
1932 DO X, das mit 12 Motoren bestückte Flugboot, landet an der Mühlenweide....
Weiter lesen ...
1937 500-Jahrfeier der Stadtwerdung Ruhrorts....
Weiter lesen ...
1938 1. Hafenkonzert in Ruhrort...
Weiter lesen ...
1938 Zum ersten Mal "Rhein in Flammen". ...
Weiter lesen ...
1938 Am 17. April erstes Hafenkonzert an der Schifferbörse. ...
Weiter lesen ...
1938 In der "Kristallnacht" Vernichtung der Ruhrorter Synagoge durch Angehörige der SA und SS. ...
Weiter lesen ...
1939 Ende von Haus Knipp wegen Deicherhöhung....
Weiter lesen ...
1945 Zerstörung der alten Reinbrücke durch zurückweichende dt. Truppen...
Weiter lesen ...
1945 Sprengung der Ruhrorter Rheinbrücke durch deutsche Truppen....
Weiter lesen ...
1946 Brand und Vernichtung der alten Schifferbörse....
Weiter lesen ...
1949 Am 6. August Beendigung der Wiederherstellung der im letzten Krieg zerstörten „Oberbürgermeister Lehr-Brücke"....
Weiter lesen ...
1950 Erste Ruhrorter Karnevalsgesellschaft "Weiß-Grün" wird gegründet....
Weiter lesen ...
1951 Neubau des Kompanie General ( heute Imperial )...
Weiter lesen ...
1952 1. Hafenkonzert in Ruhrort ( nach dem Krieg )...
Weiter lesen ...
1952 Am 28. Oktober Bau der zweiten Schifferbörse....
Weiter lesen ...
1954 Eröffnung der neuen Rheinbrücke...
Weiter lesen ...
1954 Am 13.05.1954 stirbt der in Ruhrort geborene Afrika-Experte Dr. Richard Hindorf in Berlin-Dahlem....
Weiter lesen ...
1954 Bau der zweiten Ruhrort-Homberger Rheinbrücke beendet....
Weiter lesen ...
1954 - 12 Übergabe der neuen Rheinbrücke an den Verkehr...
Weiter lesen ...
1956 Am 21. März übergibt die Firma Franz Haniel, die in den vergangenen Jahrzehnten Ruhrort schon soviel Gutes erwiesen hat, unserer Stadt die Hälfte ihre...
Weiter lesen ...
1957 Beginn der Schubschifffahrt auf dem Rhein....
Weiter lesen ...
1957 Im Verlauf der 60er Jahre Beginn des Abbruchs der Ruhrorter Altstadt. ...
Weiter lesen ...
1962 Wegen des zunehmenden Verkehrs weitere Verlegung des Vincke-Denkmals von der Hafenstraße auf den Damm zwischen Eisenbahnbassin und Mühlenweide. Dort 3...
Weiter lesen ...
1965 Hafenrundfahrt der Königin Elisabeth II. von England mit Oberbürgermeister Seeling....
Weiter lesen ...
1966 250-Jahrfeier der Entstehung der Ruhrorter Häfen....
Weiter lesen ...
1968 Schließung des Karstadt Warenhauses in Ruhrort...
Weiter lesen ...
1969 Bundespräsident Gustav Heinemann besucht im September Ruhrort....
Weiter lesen ...
1970 Hochwasser 10,91 m...
Weiter lesen ...
1971 Abriss des Hebeturms am Eisenbahnbassin...
Weiter lesen ...
1974 Gründung des Museums der Deutschen Binnenschifffahrt...
Weiter lesen ...
1977 Abriss des Hanielstiftes...
Weiter lesen ...
1977 Aufbau des blauen Dampfkranes auf dem Vorplatz der Schifferbörse...
Weiter lesen ...
1978 Die Westmark brennt durch Brandstiftung völlig aus...
Weiter lesen ...
1980 75 Jahre Carpschule Ruhrort...
Weiter lesen ...
1987 Gründung der Gesamtschle (Karlstraße) ...
Weiter lesen ...
1990 Eröffnung Freihafen Ruhrort...
Weiter lesen ...
1990 Abriss der Gebäude an der Landwehrstraße, und erweiterung der Hanielverwaltung...
Weiter lesen ...
1991 - 1992 Bau der neuen Haniel Verwaltung...
Weiter lesen ...
1991-06-24 Der Turm der ev. Kirche bekommt eine neue Stitze. An der Stelle des Kirchenschiffs ensteht der neue ev. Kindergarten. ...
Weiter lesen ...
1992 Erwerb des Tausendfensterhauses durch Haniel und der Gebag, und Grundlegende Sanierung....
Weiter lesen ...
1993 Hochwasser 11,42 m...
Weiter lesen ...
1995 Herbst Abriss der Lünnemann Gebäude...
Weiter lesen ...
1996 Bau der Aral Tankstelle an der Hafenstr. / Ecke Alte Duisburger Str. ...
Weiter lesen ...
1996 Der Ruhrorter Kommunalfriedhof wird in seiner Gesamtheit zusammen mit 16 Grabsteinen unter Denkmalschutz gestellt. WAZ 26.06.2012...
Weiter lesen ...
1996 - 1997 Verfüllung des Kaiserhafens...
Weiter lesen ...
1998 Umzug des Deutschen Binnenschifffahrtsmuseum vom alten Ruhrorter Rathaus ins ehemalige Ruhrorter Hallenbad...
Weiter lesen ...
2000 Sprengung der Kräne auf der Speditionsinsel...
Weiter lesen ...
2001 Explosion im Kraftwerf Laar...
Weiter lesen ...
2001 Schließung der Dresdner Bank am Friedrichsplatz...
Weiter lesen ...
2002 Der Euro wird in Ruhrort eingeführt ;-)...
Weiter lesen ...
2003 Frühjahr  Baubeginn Medical Center ...
Weiter lesen ...
2005 Abriss des Städtischen Kindergartens...
Weiter lesen ...
2005 - 2006 Bau des Malteserstiftes...
Weiter lesen ...
2008 Schließung des Freihafens...
Weiter lesen ...
2012-10 Die Wappen der ehemaligen ost-& mitteldeuten Städte bekommen restauriert am Leinpfad ein neues Zuhause. ...
Weiter lesen ...
WerbungWerbung

Hier sollte Ihre Werbung stehen!
© 2016 Ruhrorter Chronik
Fotos sind urheberrechtlich geschützt!